Referenten

 

DI Bernhard AlbrechtDI Bernhard Albrecht, ist COO der ProSiebenSat.1 Puls 4 GmbH, einer Tochter der deutschen kommerziellen Mediengruppe.
Mag. Ina BauerMag. Ina Bauer leitet bei der ATV Privat TV GmbH in Wien den Bereich Diversifikation des Privatsenders ATV. Sie ist seit 2004 für ATV tätig. Nach Stationen in der Programmabteilung und als Vorstandsassistentin im Bereich Marketing & Sales, war sie für den Bereich Alternative Income, Mobile TV und den Relaunch von ATV.at zuständig. Im Rahmen der EuroReg 2013 wird Frau Bauer Teile des Programms moderieren.
Ross BiggamRoss Biggam vertritt als Chef des Verbands der kommerziellen TV Anbieter ACT die Interessen von 37 TV Veranstaltern aus ganz Europa gegenüber der Europäischen Kommission in Brüssel. Der Anwalt arbeitete zuvor unter anderem für das englische House of Lords.
Guy BissonGuy Bisson ist der für die TV zuständige Research Director bei der internationalen IHS Gruppe von der Screen Digest vor drei Jahren übernommen wurde. Er war ein angesehener Fachjournalist bevor er vor inzwischen rund 18 Jahren den Schritt in die Medienforschung machte.
Lluis BorellLluís Borrell ist Partner und Media Practice Leader des auf Medien und Telekommunikation spezialisierten Beratungsunternehmens Analysys Mason mit Büros in ganz Europa und den USA. Er steht dem Spanischen Büro vor und berät europaweit Medien- und Telekommunikationsunternehmen, sowie die nationalen und europäischen Behörden.
Dieter BrockmeyerDieter Brockmeyer ist ein langjähriger internationaler Medienpublizist und Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt TV Industrie und ist Chairman der Global Media Group des Diplomatic Council. Er hat die EuroReg mitinitiiert und entwickelte das Konzept. Er organisiert die Konferenz und führt durch den Tag.
Matthias DangMatthias Dang ist seit vergangenem Jahr Geschäftsführer der IP-Deutschland GmbH, dem Vermarkter der Sender der Deutschen Mediengruppe RTL. Bereits seit 1993 im Unternehmen durchlief der dort mehrere Stationen, etwa als Geschäftsleiter Marketing, oder zuletzt als stellvertretender Geschäftsführer.
Peter DaviesPeter Davies ist Director Content Policy der englischen Regulierungsbehörde Ofcom. Dort ist er für die Entwicklung und Implementierung der Regeln für Inhalte sowohl des öffentlich-rechtlichen und privaten Hörfunks und Fernsehens. Er leitet die von der Regierung berufene Joint Radio Planning Group, die die Planungen für die technische Implementierung des digitalen Radios, das das UKW ablösen soll, erarbeitet. Zuvor war er neun Jahre bei der BBC beschäftigt, wo er als Controller auch für Corporate Strategy zuständig war. Dort war er einer der Hauptarchitekten unter anderem der digitalen Hörfunkstrategie der BBC.
Dr.  Martin DumermuthDr. Martin Dumermuth ist Direktor des schweizerischen Bundesamtes für Kommunikation ( BAKOM). Nach Jurastudium und Promotion, war Dumermuth an der Universität Bern Dozent für Verfassungs- und Medienrecht. 1994 übernahm er die Abteilung Radio und Fernsehen des BAKOM, zu dessen Direktor er im Jahr 2005 berufen wurde.
Dr. Bernhard EngelDr. Bernhard Engel, ZDF Medienforschung, seit 1992 Mitglied und mehrfach Sprecher der technischen Kommission der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF). Zahlreiche Publikationen und Vorträge zur Zukunft des Fernsehens u.a. ausgezeichnet mit dem Tony Twyman Award.
Nicola FrankNicola Frank ist Head of European Affairs der European Broadcasting Union, EBU, mit Sitz in Brüssel. Zuvor durchlief sie einige Funktionen bei der Europäischen Kommission, bei der internationalen Föderation der Gewerkschaften der Audio-Visuellen-Anbieter „Media and Entertainment International“, Euro-MEI, bevor sie 1998 zunächst als European Affairs Advisor zur EBU stieß.
Thomas FuchsThomas Fuchs ist seit 2008 Direktor der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein(MA HSH) und Beauftragter für Programm und Werbung der deutschen Medienanstalten. In den Jahren 2011 und 2012 war er Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten( DLM) und der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK).
Mag. Richard GraslMag. Richard Grasl ist kaufmännischer Direktor des ORF.
Dr. Alfred GrinschglDr. Alfred Grinschgl ist seit 2001 Geschäftsführer des Fachbereichs Medien der österreichischen Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH). Der Fachbereich ist als Geschäftsstelle operativer Arm der unabhängigen Medienbehörde KommAustria. Vor seiner Berufung zum Geschäftsführer bei der RTR-GmbH, war der promovierte Jurist für das Druck-Verlagshaus Styria in Graz (heute Styria Media Group AG) in verschiedenen Geschäftsführungsfunktionen tätig, darunter als Gründungsgeschäftsführer des ersten in Österreich zugelassenen Privatradios „Antenne Steiermark“ und als Geschäftsführer der „Antenne Wien“.

Prof. Dr. Kurt ImhofProf. Dr. Kurt Imhof ist seit dem Jahr 2000 Professor für Soziologie und Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich (UZH)mit den Forschungsschwerpunkten Öffentlichkeitssoziologie, soziale Bewegungen, Minderheitensoziologie, sozialer Wandel und Sozialtheorie. Ausserdem ist Imhof am „fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft“ der UZH tätig, mit dem er das „Jahrbuch Qualität der Medien Schweiz – Suisse – Svizzera“ herausgibt und sich damit (nicht nur) in der Schweiz einen herausragenden Ruf als Medienanalytiker und -kritiker erworben hat.

Richard KasteleinRichard Kastelein ist Partner bei dem Innovationsberater Agora Innovative Media, Herausgeber des Dienstes Appmarket.TV und Gründer des TV.Hackfests in London. Er gilt als einer der großen Visionäre des neuen Fernsehens, was ihm zahlreiche internationale Auszeichnungen bescherte, wie im Jahr 2011 den Computerworld Honors Laureate.
Stephan LuitenStephan Luiten verantwortet als Direktor den Bereich Public Policy von Liberty Global Europe in Schipol bei Amsterdam. Er vertritt damit die Interessen des immer größer werdenden globalen Kabelnetzgiganten gegenüber den Regulierungsbehörden in Europa.
Prof. Hans MahrProf. Hans Mahr ist mit seinem Unternehmen mahrmedia seit 2006 als Berater und Medienmanager tätig. Zu seinen Kunden zählen die RTL Group und die Bertelsmann AG. Im TV-Bereich war der Medienprofi von 1994 bis 2004 Direktor Sport und Information bei RTL Television in Köln, ab 1999 dort auch stellvertretender Geschäftsführer und von 2000 bis 2002 Geschäftsführer der RTL New Media. 2005 wurde Mahr Vorstand des Ressorts Sport und New Business bei der Premiere AG (heute Sky Deutschland).
Elisabeth MarkotElisabeth Markot ist Policy Officer bei der Europäischen Kommission in Brüssel mit dem Schwerpunkt Medienkonvergenz und Connected TV. Seit dem Jahr 2005 beschäftigt sie sich in der Kommission mit relevanten Medien und Telekommunikations-Themen: Internet Governence, Audiovusual and Media Policies und seit der Reorganisation der Generaldirektion INFSO in CNECT mit der Konvergenz.
Dr. Manfred MatzkaDr. Manfred Matzka, ist Leiter der Sektion 1 (Präsidium) des Bundeskanzleramts der Republik Österreich.
Christian MießnerChristian Mießner ist Gründer der TVLink Publishing GmbH, davor etablierte er Internet Video Shows über alle Onlineplattformen hinweg zum Thema Yoga und Snowboarding, letzteres entwickelte er weiter aus seinem Podcast „shralp!“, das weltweit bislang die längste Ausstrahlung hat. Seine Ursprünge hat er im Onlinepublishing, wo er etwa für VNU Business Publications als Associate Publisher Online die deutschen Auftritte etwa von The Inquirer oder Gizmodo verantwortete.
Julian OberndörferJulian Oberndörfer ist Vice President Medienrecht, Politik und Network Development bei dem deutschen Verkaufssender HSE24. Seit Sommer 2012 ist er Chairman des Homeshopping- Verbands ERA Europe.
Mag. Michael OgirsMag. Michael Ogris ist Vorsitzender der unabhängigen und weisungsfreien Medienbehörde KommAustria. Die österreichische Regulierungsbehörde für elektronische Audiomedien und elektronische audiovisuelle Medien wird seit Anfang April 2004 von Mag. Michael Ogris geleitet. Seit der Umstrukturierung der Behörde in eine weisungsfreie und unabhängige Kollegialbehörde mit 1. Oktober 2010 ist Ogris auch ihr Vorsitzender. Seither ist die KommAustria unter anderem auch mit der umfassenden Rechtsaufsicht über den Österreichischen Rundfunk und dessen Tochtergesellschaften betraut.
Oliver LewisOliver Lewis ist Vice President Strategy bei Sky Deutschland, wo er davor seit 2009, unter anderem, an der Einführung der Video-on-Demand Plattform Sky Go arbeitete. Davor durchlief der INSEAD Absolvent Stationen beim englischen BSkyB, u.a. als Commercial Director von Sky News.
Prof. Dr. Wolf-Dieter RingProf. Dr. Wolf-Dieter Ring ist seit April 2010 Sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommission "Internet und Digitale Gesellschaft" des Deutschen Bundestages. Bis zum 30. September 2011 war Ring Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und langjähriger Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz der deutschen Landesmedienanstalten.
Vassilis SeferidisVassilis Seferidis ist Director European Business Development bei Samsung Electronics in London. Aktuell ist seine Aufgabe das „Smart TV“ in Europa durch Partnerschaften mit Telekommunikations- und Pay TV Anbietern voranzubringen. Er gilt als einer der einflussreichsten europäischen Manager in der Breitband- und Pay TV Industrie.
Prof. Wolfgang ThaenertProf. Wolfgang Thaenert ist seit 1989 Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen). Von 2007 bis Anfang 2012 war Thaenert außerdem für das Europaressort der Direktorenkonferenz der deutschen Landesmedienanstalten (DLM) zuständig. Er war Mitbegründer der EuroReg und Veranstalter der Konferenz in den Jahren 2010 und 2011.
Christoph WagnerChristoph Wagner ist Office Managing Partner im Berliner Büro von Hogan Lovells. Er ist Co-Director der globalen Industry Sector Group Telecoms, Media & Technology, TMT, und des Bereichs European M&A.
Nancy Wayland-BiglerNancy Wayland-Bigler ist Vizedirektorin des Schweizer Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) und leitet dort die Abteilung Medien und Post. Zuvor arbeitete Sie für das Bundesamt für Sozialversicherung.
Krzysztof ZalewskiKrzysztof Zalewski ist der stellvertretende Leiter in der Regulierungsstabsstelle der nationalen polnischen Rundfunkaufsichtsbehörde KRRiT.
Kenza ZasKenza Zas leitet das Ressort European Affairs des französischen Regulierers Conseil Supérieur de l’Audiovisuel, CSA, in Paris. Dort und in diesem Bereich fing sie bereits ihre Karriere an, als Referentin, bevor sie die Verantwortung für VoD Förderprogramm SMAD übernahm. Darauf folgte eine kurze Entsendung als Länderexperte in die Europäische Kommission nach Brüssel. Seit 2011 ist sie jetzt bei der CSA mit den Europaangelegenheiten betraut.
Heiko ZyskHeiko Zysk vertritt als Vice President Governmental Relations & Head of European Affairs die Interessen der ProSiebenSat.1 Media AG auf nationaler und internationaler Ebene. Er begann nach seinem Studium der Publizistik und Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin seine berufliche Laufbahn in der Unternehmenskommunikation von Sat.1. Nach der Fusion zur ProSiebenSat.1 Media AG wechselte er als Referent in den Vorstandsbereich Medienpolitik, der heute den Namen Governmental Relations & Regulatory Affairs trägt.
 

 

Design downloaded from free website templates.